Röhrenprüfung        

Röhren sind Verschleißteile - je nach Qualität und Anwendung reicht die Lebensdauer von einigen hundert bis zu vielen tausend Betriebsstunden.

Bei gewöhnlichen Radio- und Fernsehröhren wird gern eine mittlere Lebensdauer von 1.000 Betriebsstunden angenommen.

In der Praxis wird diese teilweise noch erheblich überschritten. 

 

Außerdem gehen nicht alle Röhren gleichzeitig kaputt - ich hatte noch nie ein Gerät mit 100 % Ausfall !  Und nicht selten erfordert ein Röhrenwechsel auch zusätzliche Abgleicharbeiten - die noch gute Röhre sollte also auch wieder zurück an ihren Platz ! 

 

Röhrenprüfgerät RPM370
Röhrenprüfgerät

Um den Zustand von Röhren festzustellen, ist eine relativ komplexe Prüfung notwendig - am Besten man prüft die Röhre mit den Betriebsdaten, die sie auch im Gerät vorfindet. 

Mit den Neuberger RPM370 und RPM375 lassen sich die meisten Röhren sehr genau prüfen und ausmessen, dieses Röhrenprüfgerät verwende ich deshalb in den meisten Fällen. Trotz gewissenhafter Messung zeigt jedoch erst die Funktionsprobe im Gerät, ob eine Röhre wirklich einwandfrei - zu 100% - funktioniert !  

Einige Röhrentypen sind trotz einwandfreien Messwerten etwas zickig und verweigern ihren Dienst in Geräten - oder sie funktionieren nur eingeschränkt.  

Für eine Fehlersuche ist die Vorprüfung aber immer sinnvoll - der Röhrenprüfer erkennt sicher über 99% der Fehler - die eigene Erfahrung den größten Rest.

 

Die Kosten für die Prüfung hängen fast nur vom Zeitaufwand ab - zehn Röhren identischen Typs lassen sich schneller prüfen als zehn verschiedene - auch Röhren mit nur einem System lassen sich schneller prüfen als Typen mit mehreren Systemen.

Beispiele:

- EL84, EF89, EM80, EC92, UF80, UY85, PL36, DF96, DK96, DL94, 6V6,  = 1 System,  

- ECC85, EAA91, ECH81, EZ80, ECL82, UCC85, PCL86, EB11, VCL11  = 2 Systeme,        - EBC81, EBF80, ECLL800, EBL1, UBF89, 6EZ8  = 3 Systeme,  

- EABC80, UABC80, PABC80 = 4 Systeme.

Für jeden Typ müssen die Beschaltung und die Parameter neu eingestellt werden - das macht schon fast die halbe Prüfdauer aus. 

 

Grundsätzlich kalkuliere ich mit folgenden Werten:

- Aufwand pro Röhrensystem = 1,50 Euro, incl. MWSt. und Dokumentation.

- Mindestpreis 5,- Euro.

- Bei Kauf von Ersatzröhren bei mir für Röhren, die sich bei der Prüfung als            unbrauchbar erwiesen haben, entfallen die Kosten für die Prüfung der nicht mehr  brauchbaren Röhren.

- bei größeren Mengen mit vielen identischen Typen Rabatt auf Anfrage möglich

- bei exotischen Typen bitte anfragen, Kosten nach Aufwand 

 

Wenn Sie einen frankierten Rücksendeaufkleber gleich mitsenden, geht es am schnellsten ! 

 

Bei exotischen Typen mit schwer oder gar nicht erhältlichen Prüfwerten, ungewöhnlichen Fassungen oder Funktionen kann das aber auch länger dauern. Sehr lange gelagerte Röhren (z.B. aus den 30er- / 40er Jahren) müssen vor einer Messung oft auch erst einmal langsam in Betrieb genommen werden. 

 

Gerne prüfe ich auch ihre Röhren - bitte nutzen Sie das Kontaktformular zur Anfrage.

Eine Dokumentation in Form eines Prüfprotokolls wird den Röhren beigelegt.

 

637467